Auf dem Foto: Hinten: Lutz Henning, Thees Eckhoff, Hannah Beyer, Bennet Pohl, Jesko Drewes Mitte: Amelie Heckmann, Jule Langhans, Thea Wolters, Lotta Linnemann Vorne: Kim Ewering, Jana Thier, Elisa Remke, Ute Schwert

Das letzte Wochenende lockte viele Schwimmer/innen aus dem Umkreis von Münster zum 16. Münsteraner Mittelstreckenvergleich. Auf der 25 Meter Bahn im Stadtbad Münster ging es über die Strecken ab 100 Meter. Die Wertung war von 2015 bis 2010 jahrgangsweise. Die Jahrgänge 2008/2009 wurden zusammen gewertet und ab 2007 wurde nur offen gewertet.

Auch der SV Rheine war mit 19 Schwimmer/innen am Start. Bei den Jüngsten ging es um Wettkampferfahrung und neue Schwimmstrecken und für die älteren um Schwimmzeiten für die DMS (Deutsches Mannschaftsschwimmen) im Februar.

Mit Maya Reinwardt und Joshua Martins da Cruz waren von SV Rheine die jüngsten im Jahrgang 2014 mit dabei. Maya erreichte in der Jahrgangswertung Siege über 100 Brust, Rücken und Lagen. Ferner der 2. Platz über 200 Meter Freistil. Die 100 Meter Freistil beendet sie auf den 3. Platz. Für Joshua waren es überwiegend neue Strecken. So beendete er die 100 Meter Rücken und 200 Meter Freistil auf dem 2. Platz. Über die 100 Meter Brust erreichte er Platz 4. Thea Wolters (2013) startete nur am Samstag. Hier schwamm sie die 100 Meter Freistil (7. Platz) und die 200 Meter Brust (4. Platz). Für Thees Johan Eckhoff (2013) waren seine Starts über 100 Meter Freistil und Rücken erfolgreich. Hier kam er auf Platz 12 bzw. 7.

Auch für Lutz Henning (2012) ging es an diesem Wochenende über die längeren Strecken. Am Ende konnte er mit dem 2. Platz über 200 Meter Brust seine beste Platzierung aufweisen. Jeweils auf dem 3. Platz kam er über 100 Meter Freistil und Brust. Neu für ihn war unter anderen die 200 Meter Freistil. Diese beendete er als vierter. Länger von den Strecken wurde es auch für Lotta Linnemann (2011). Hier war sie über 200 Meter Brust und Rücken unterwegs. Am Ende sprang jeweils der 4. Platz heraus. Die 100 Meter Freistil beendete sie auf Platz 10.

Die letzte einzelne Jahrgangswertung war der Jahrgang 2010. Hier starteten vom SV Rheine Jule Langhans, Amelie Heckmann und Bennet Pohl. Für Bennet war die beste Platzierung über 200 Meter Rücken. Hier kam er auf den 3. Platz. Ferner erreichte er als fünfter das Ziel über 100 Meter Freistil. Den 8. Platz gab es für 100 Meter Schmetterling und 200 Meter Freistil. Jule Langhans sicherte sich über 200 Meter Brust den 2. Platz. Über die kürzere 100 Meter Brust Strecke erreicht sie Platz 3. Ferner gelangen ihr u.a. noch 4. Plätze über die 100 Meter Schmetterling und 200 Meter Freistil.

Amelie Heckmann beendete die 100 Meter Freistil und 200 Meter Rücken auf den 2. Platz. Umgekehrte Strecken und jeweils Platz 3 war das Ergebnis über 200 Meter Freistil und 100 Meter Rücken. Weitere Platzierungen waren noch einmal 4. Platz (200 Meter Lagen), 5. Platz (200 Meter Brust) und 6. Platz (100 Meter Schmetterling).

In der Doppelwertung (2008/2009) schwammen Ute Schwert (2008), Hannah Beyer (2008), Jesko Drewes (2009) und Nea Reinwardt (2009). Hier gelang Ute Schwert der 3. Platz (200 Meter Brust). Weiter Platzierungen waren 200 Meter Rücken (5. Platz), 100 Meter Schmetterling (6. Platz) und 100 Meter Freistil (9. Platz). Hanna Beyer freute sich über den 4. Platz (100 Meter Brust), 6. Platz (200 Meter Rücken, 100 Meter Freistil und Brust) und den 7. Platz (100 Meter Schmetterling und Rücken).

Der 2. Platz über 200 Meter Brust ging an Jesko Drewes und über die 100 Meter Brust erreichte er den 3. Platz. Ferner schaffte er den 6. Platz (200 Meter Rücken) und den 9. Platz (100 Meter Freistil und Rücken). Einmal Platz 3 ging an Nea Reinwardt über 200 Meter Rücken. Daneben gelang ihr noch der 4. Platz (200 Meter Brust und Lagen) und auch 5. Plätze (100 Meter Rücken und 200 Freistil).

In der offenen Wertung war Laura Brockhoff (1996) mit dem 4. Platz über 200 Meter Brust glücklich. Ferner schwamm sie über die 400 Meter Lagen auf dem 8. Platz. Jana Thier (2004) schaffte den 12. Platz über 200 Meter Rücken. Den 13. Platz holte sie sich über 100 Meter Schmetterling und den 17. Platz über 100 Meter Freistil. Maja Schwert (2004) erreichte den 18. Platz bei den 200 Meter Lagen. Sie wurde über die 100 Meter Rücken (23. Platz), 200 Meter Freistil (21. Platz) und die 100 Meter Brust (24. Platz) belohnt. Für Marie Overesch war der 9. Platz über 200 Meter Schmetterling die beste Platzierung. Die 100 Meter Rücken beendete sie auf Platz 26, 100 Meter Brust auf Platz 25 und die 200 Meter Lagen auf Platz 24.

Für Elisa Remke (2007) stand am Ende Platz 12 über 100 Meter Freistil und 200 Meter Brust im Protokoll. Für die 200 Meter Rücken hieß es am Ende Platz 13 und für die 100 Meter Schmetterling Platz 16.

Für die 200 Meter Lagen gab es für Kim Ewering (2007) den 8. Platz. Ein Platz tiefer – auf dem 9. Platz –  stand sie über 200 Meter Rücken und Freistil in der Wertung. Weiter Platzierungen waren Platz 10 (200 Meter Brust), Platz 15 (100 Meter Freistil und Rücken) und Platz 17 über 100 Meter Brust.

Für das kommende Wochenende stehen die Kreis-Mix-DMS in Ibbenbüren auf dem Programm. Hier wird der SV Rheine eine Mannschaft stellen. Einige Schwimmer/innen werden dabei geschont um sich Anfang Februar auf die Langbahn (50 Meter Bahn) und DMS Bezirk vorzubereiten.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner