Am Sonntag waren die SV Schwimmer/innen beim kindgerechten und Nachwuchsschwimmen des Turngau Münsterlandes im Holsterkampbad Ibbenbüren. Mit 22 Sportler/innen – insbesondere viele jüngere – fuhr der SV zu diesem Wettkampf. Es wurden insbesondere bei den Jüngsten Sportler/innen tolle Ergebnisse erzielt. Viele Strecken wurde auch teilweise zum ersten Mal geschwommen.

Im Jahrgang 2014 starteten mit Maya Reinwardt, Juna Lürwer, und Leni Heckmann 3 Schwimmerinnen. Hier gab eine klare Aufteilung der Platzierungen. Maya Reinwardt gewann alle Starts über 25 Meter Schmetterling, 50 Meter Brust, 50 Meter Rücken und 50 Meter Freistil. Juna Lürwer konnte sich immer den 2. Platz erschwimmen (über die gleichen Strecken). Für Leni Heckmann gab es immer den 3. Platz.

Auch im Jahrgang 2013 waren 3 Schwimmerinnen (Thea Wolters, Maria Pohlmeyer, und Sophie Motzek) und ein Schwimmer (Carl Osthues) am Start. Thea Wolters erreichte u.a. über 25 Meter Schmetterling, 50 Meter Rücken und 50 Meter Freistil jeweils den 2. Platz. Die beste Platzierung für Maria Pohlmeyer war der 4. Platz über 50 Meter Brust und der 5. Platz über 50 Meter Freistil. Sophie Motzek sicherte sich den 2. Platz über 50 Meter Brust und auch einen 3. Platz über 50 Meter Rücken. Für Carl Osthues war es am Ende eine einfache Sache. 3 Starts und 3-mal der 2. Platz über 50 Meter Brust, Rücken und Freistil.

Für den Jahrgang 2012 waren nur Lene Heidenreich und Lutz Henning auf dem Startblock. Dieses Duo hinterließ einen guten Eindruck. So gewann Lene alles Starts über 50 Meter Brust, 100 Meter Brust, 100 Meter Rücken und 100 Meter Freistil. Lutz konnte seine Rennen über 50 und 100 Meter Brust gewinnen. Die 50 Meter Freistil beendete er auf dem 2. Platz.

Für Philip Motzek, Stine Robert, Henrike Schwert und Ella Beckmann ging es in der Jahrgangswertung 2011 um Platzierungen. Hier konnte Philip Motzek seine Rennen über 100 Meter Brust, Freistil und Schmetterling gewinnen. Die 100 Meter Rücken beendete er mit Platz 2. Stine Robert erreicht u.a. über 100 Meter Brust den 3. Platz und über 100 Meter Rücken den 2. Platz. Etwas besser von den Platzierungen lief es für Ella Beckmann. Sie konnte die 100 Meter Schmetterling gewinnen und kam über 100 Meter Brust und 100 Meter Freistil jeweils auf den 2. Platz. 2 Siege über 100 Meter Brust und Rücken holte sich Henrike Schwerdt. Ferner noch den 2. Platz über 100 Meter Schmetterling und den 3. Platz über 100 Meter Freistil.    

Mit Amelie Heckmann, Jule Langhans, Fenja Janßen, Bennet Pohl und Leni Sheppard war von Seiten des SV Rheine der nächste ältere Jahrgang 2010 besetzt. Jule Langhans siegte hier über die 100 Meter Brust und Schmetterling. Zweite Plätze erreichte sie über 100 Meter Rücken und Freistil. Fast umgekehrt war es bei Amelie Heckmann. Sie siegte über 100 Meter Freistil und Rücken. Ferner wurde sie einmal zweite (100 Meter Brust) und einmal dritte über 100 Meter Schmetterling. Für Fenja Janßen gab es jeweils den 4. Platz über 100 Meter Freistil und Schmetterling. Des Weiteren erreichte sie über 100 Meter Brust und Rücken den Platz 5. Ein Platz weiter positionierte sich Leni Sheppard. Sie wurde über 100 Meter Rücken und Freistil jeweils sechste.  3 Starts und 3 Siege – das ist das Ergebnis von Bennet Pohl. Er siegte über die Strecken 100 Meter Rücken, Freistil und Schmetterling.

Die ältesten vom SV Rheine erreichten in den einzelnen Jahrgangswertung fast nur Siege. Meike Löchte (2009) musste sich immer mit dem 2. Platz über 100 Meter Brust, Rücken, Freistil und Schmetterling begnügen. In der gleichen Jahrgangsklasse gewann nämlich Nea Reinwardt über diese Strecken alle Läufe. Für Kim Ewering (2007) und Lutz Beckmann (2007) gab es am Ende auch nur 1. Plätze über diese Strecken.   

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner